Wenn Arbeit krank macht

Nichts geht mehr: 

 

Wenn der Druck im Job zu groß wird und Sie Ihren Aufgaben nicht mehr gewachsen sind, unter Angstzuständen leiden, nicht mehr schlafen können und weniger leistungsfähig sind, folgt meist die Diagnose "Burn-out-Syndrom". Doch was ist das eigentlich? Bei welchen Anzeichen muss ich mir Sorgen machen? Die wohl wichtigste Frage lautet " Wie lässt es sich behandeln" Immer schneller, immer mehr - bis nichts mehr geht:

Die Zahl der psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz nimmt kontinuierlich zu.

Das Burnout-Syndrom entwickelt sich zu einer Volkskrankheit.

Doch was sind die Ursachen für die Erkrankung?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Ditz & Patrick Wind GbR